Bottle-Lift-(Service)


Die neue Entwicklung von Megaprodukte

Mega-Bottle-Lift

Sie kennen das Problem?

Der Kunde wünscht ein Großgebinde von seinem bevorzugtem Getränk, von Wodka, Gin, Wein bis Champagner! Flaschen bis zu einer Größe von 3 Litern sind in der Regel noch leicht zu händeln, doch es wird schwieriger, je größer die Flaschen werden. Meistens sind keine Eisbehälter in der Größe vorhanden, um die Getränke bis zum letzten Tropfen gekühlt zu halten.Außerdem sind die Flaschen bei jedem Ausschenken vom abtropfendem Eiswasser zu säubern. Abgesehen von dem Gewicht der Großflaschen, bei denen Sie mindestens 1-2 Servicepersonen benötigen, um den Gästen nachzuschenken, ist der Aufwand sehr groß. Bei unserem Mega-Bottle-Lift sind auch die Gäste in der Lage, das Nachschenken selbst zu erledigen.

Kaufen oder mieten?

Sie haben die Wahl. Wenn Sie einen Bottle-Lift kaufen wollen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Je nach Ausstattung machen wir Ihnen ein attraktives Angebot. Der Mega-Bottle-Lift kann auch gegen Spesenersatz für Ihre Party angemietet werden! Wir liefern auch gerne das gewünschte Getränk im Großgebinde nach Markenwahl. Ihre Gäste werden begeistert sein.

Die kleinere Ausgabe des Mega Bottle Lift ist der Mega-Bottle-Lift-6 (Gewicht 35-60 kg). Für Magnumflaschen mit 1,5Liter bis zur Methusalem 6 Liter einsetzbar. Alle Getränkeflaschen können durch die Verstellmöglichkeit des MBL verwendet werden.

Selbstverständlich können wir die Außenhaut Ihren Wünschen entsprechend gestalten – Glasperlengestrahlt bis Holz (Fass)-Verkleidung und Logo Ihrer Firma. Das Gewicht des Mega-Bottle-Lift in Nirosta ist ca.120 kg (ohne Flasche) Kühltemperatur 6-8 Grad.

Zur Information – die Namen der Flaschen und der Inhalt in Liter: Jeroboam (3), Rehoboam (4,5), Methusalem (6), Salmanazar (9), Balthasar (12), Nebukadnezar (15) Melchior bzw. Goliath (18), Souverain oder Sovereign (26,25), Primat (27) und Melchisedech bzw. Midas(30).

h733

Bilder vom Einsatz des Bottel-Lifts

Bei unserer Premiere auf der Weißwurstparty beim Stanglwirt 2009 erhielten wir den Beweis,
daß bei den Gästen der Spieltrieb erwachte – Flasche mittels Knopfdruck heben – ausschenken –
Flasche wieder in den gekühlten Zylinder versenken!